An der Mauer


Kindertagesstätte Musik- und Kunstschule Lübeck

Die Kindertageseinrichtung der Musik- und Kunstschule ist als dreigeschossiger, schlanker Baukörper an der Stelle eines historischen Stadttores als Bestandteil der Stadtmauer entstanden. Durch die Fortführung der vorhandenen Mauer begleitenden Bebauung und der für Lübeck typischen Verschneidung mit einem hohen Endpunkt wird das historische Thema „Mauer und Gebäude“ aufgegriffen und neu interpretiert. Durch dieses aus der Geschichte des Ortes entwickelte Konzept gelingt die Freihaltung der großzügigen „Kunstwiese“ vor der MuK sowie der maximale Erhalt des Blickes auf die Stadtsilhouette. Das vorhandene Material der Stadtmauer in roten Ziegeln wird aufgegriffen und setzt einen kräftigen Endpunkt am Altstadteingang.


Projektdaten

Gutachterverfahren:
02 | 2009

Baubeginn:
03 | 2010

Fertigstellung:
03 | 2011

Auszeichnung:
2011 BDA-Preis Schleswig-Holstein

Auftraggeber:
Musik- und Kunstschule Lübeck e.V

Standort:
Lübeck

Grösse:
1.050 qm BGF

Bauwerkskosten:
1,7 Mio. €

Leistungen:
LP 1-9 | Generalplanung – ppp architekten gmbh

Mitarbeiter:
C.Burghardt, K.Krömeke, A.Zepuntke, F.Stache

Planungspartner:
Architekten:petersen pörksen partner Lübeck | Tragwerk:Ing.-Büro C.Back Lübeck | TGA:Energieberatungsgesellschaft mbH Lübeck | LA:S.Andresen Lübeck

Fotograf:
Stephan Baumann, Karlsruhe